Ruhe & Natur pur in Nordlappland

Natur pur, Kultur und Erholung in Utsjoki

Utsjoki ist sowohl die nördlichste Gemeinde in Finnland als auch die einzige Gemeinde, in der der überwiegende Teil der 1400 Einwohner aus Samen besteht. Hier scheinen die Uhren etwas langsamer zu ticken und die entspannte Atmosphäre werden auch Sie schnell spüren und den Alltag weit hinter sich lassen. Bleiben Sie einfach einmal stehen, atmen Sie tief ein und riechen Sie die Düfte der sauberen Natur. Erleben Sie traditionelle Sámi Kultur und lassen Sie sich von Nordlichtern verzaubern. Schalten Sie einfach einmal ab.

Ruhe & Natur pur in Nordlappland – Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Ivalo oder Kirkenes
Anreise nach Ivalo oder Kirkenes – Willkommen in Nordlappland! Begrüßung und Transfer nach Utsjoki (ca. zwei Stunden Fahrtzeit). Bei Ihrer Ankunft angekommen, werden Sie von Ihrem samischen Gastgeber begrüßt und lernen Ihr Zuhause für die nächsten Tage kennen. Sie übernachten wahlweise in einer gemütlichen Ferienhütte für 2-4 Personen oder in einem der neuen Doppelzimmer im kleinen Hotel. Beim Abendessen erhalten Sie weitere Informationen über das Programm der nächsten Tage.

2. Tag: Schneespaß und Natur pur
Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Ihrem Guide und erhalten die Winterkleidung, die Sie in den nächsten Tagen warm halten wird. Danach ist es Zeit, den Winter auf traditionelle Art zu genießen. Zunächst lernen die richtige Langlauftechnik und erhalten Tipps & Tricks für die Benutzung der Schneeschuhe. Anschließend unternehmen Sie kurze Touren in der Umgebung mit Ihrem Guide, der Ihnen über die Natur und Tiere der Gegend erzählt. Sie lernen auch, wie man Fußspuren von Tieren ließt und vieles mehr. Ihr Guide wird Ihnen zeigen, wie man Feuer macht und Sie kochen zusammen Kaffee am Lagerfeuer.
Am Nachmittag fahren Sie mit Ihrem Gastgeber zu den alten „Kirchenhäusern“ in der Nähe des Dorfes. Diese stammen aus dem 18. Jahrhundert, einige sogar aus dem 17. Jahrhundert. Sie können auch das „Dorfhaus Giisa“ besuchen, wo Sie schönes Sámi-Kunsthandwerk von den örtlichen Handarbeitern bewundern können. Während des Ausflugs lernen Sie auch das Dorf Utsjoki kennen.

3. Tag: Rentiersafari
Die Kultur der Samen wird in Utsjoki noch immer gelebt und es gibt in diesem Gebiet mehr als 10.000 Rentiere, die für die Kultur und die Geschichte der Samen sehr wichtig sind. Heute lernen Sie einige von Rudolfs Freunden näher kennen. Nach dem Frühstück erfolgt ein kurzer Spaziergang zum Rentiergehäge Ihres Gastgebers. Sie treffen und füttern die Rentiere, bevor Sie eine traditionelle Rentiersafari beginnen. Unterwegs wird Kaffee in einem “Lavvu“ am offenem Feuer gereicht. Während der Pause erzählt Ihr Gastgeber Ihnen über das Leben der Sámi. Nach der Rückkehr gibt es Mittagessen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

4. Tag: Hundeschlittensafari in Tana
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer nach Tana, auf der norwegischen Seite des Teno Flusses (Fahrtzeit ca. 50 Minuten). Nach der Begrüßung durch den Musher, dem Kennerlernen der Hunde und einer Einweisung ins Lenken des Hundeschlittens starten Sie zu einer 2-stündigen Hundeschlittensafari in der schönen, winterlichen Fjällandschaft, wobei sich jeweils zwei Personen einen Schlitten teilen. Nach der Rückkehr werden Kaffee/ Tee und ein Snack am Lagerfeuer gereicht. Vor der Rückfahrt nach Utsjoki haben Sie noch Zeit, die Hunde zu streicheln und zu fotografieren. Dauer des Programms insgesamt ca. 4,5 Stunden inkl. Transfers.

5. Tag: Erholung und Natur pur!
Der heutige Tag steht komplett zu Ihrer freien Verfügung. Sie können sich entspannen, die Ruhe und die herrliche Natur pur genießen oder vielleicht möchten Sie eine Schneeschuh- oder eine Langlauftour auf eigene Faust in der Umgebung unternehmen? Oder wie wäre es mit einem Spaziergang zum Dorfshaus Giisa, einem beliebten Treffpunkt der Einheimischen? Sie können auch einen zusätzlichen Ausflug buchen, je nach Lust und Laune. Mittagessen im Restaurant oder während der Aktivitäten. Das Abendessen wird im Restaurant gereicht.

6. Tag: Erholung und Natur pur!
Heute haben Sie auch einen freien Tag. Sie können ausruhen oder auf eigene Faust Langlauf- oder Schneeschuhtouren unternehmen oder einen zusätzlichen Ausflug buchen. Mittagessen im Restaurant oder während der Aktivitäten. Abendessen im Restaurant.

7. Tag: Erholung und Natur pur!
Der letzte Tag steht steht auch zu Ihrer freien Verfügung. Einfach ausruhen und die Ruhe genießen oder noch einen geführten ausflug buchen. Mittagessen im Restaurant oder während der Aktivitäten. Das Abendessen wird heute in einer Kota (Lappenzelt aus Holz) bei offenem Feuer gereicht.

8. Tag: Auf Wiedersehen!
Frühstück und Freizeit je nach Ihrer Abflugzeit. Check-Out und Transfer zum Flughafen in Ivalo. Auf Wiedersehen wunderbares Sámiland!

Die Tagesprogramme können auch in anderer Reihenfolge stattfinden.

Die Unterkunft

Das kleine familiär geführte Holiday Village Valle liegt direkt am Teno, dem Grenzfluss zu Norwegen, 2 km von der Dorfmitte Utsjokis entfernt und bietet Unterkunft in 5 gemütlichen Holzhütten, jeweils ausgestattet mit zwei Schlafzimmern, Wohnzimmer mit Kochnische und Kamin, Dusche/WC und eigener Sauna.

Das neue Hotelgebäude mit 12 gemütlichen Doppelzimmern mit Dusche/WC wurde im Dezember 2016 eröffnet.

Die Mahlzeiten genießen Sie im gemütlichen Restaurant mit 60 Plätzen und wunderschöner Aussicht auf den Fluss Teno und die gegenüberliegenden Fjälls.