Eisbären Babys & Polarlichter in Kanada

Im National Park der Eisbärhöhlen & Eisbären Babys

Das Wort “Wat’chee” kommt aus der Sprache der Cree und bedeutet „mit Bäumen bedeckter Hügel mitten in der Tundra“. Und genau so liegt die Wat’Chee Lodge da: wie eine Insel inmitten der verschneiten Tundra, direkt angrenzend an den Wapusk National Park, einem der größten Gebiete unserer Erde, in dem Eisbären in Schneehöhlen ihre Jungen zur Welt bringen. Vom Gelände der Lodge aus hat man einen weiten Blick auf die riesigen Ebenen, die sich bis zur Küste der Hudson Bay erstrecken. Hier leben Schneehühner, Karibus, Polarfüchse, Timber Wölfe und die größten Landraubtiere der Welt – Eisbären. Sobald es am Abend dunkel wird, haben Sie große Chancen auf Polarlichter, die sich von der Lodge aus ideal beobachten und fotografieren lassen, da es so gut wie kein störendes, künstliches Licht gibt.

Die Wat’chee Lodge war lange Zeit ein begehrtes und sorgfältig gehütetes Geheimnis von Wildtier-Forschen und Natur-Fotografen. Die Plätze sind begrenzt und eine frühzeitige Reservierung ist dringend zu empfehlen!

Termine: Anreise Mo., Mi., Fr. im Zeitraum 18.02. – 21.03.2018

Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise nach Winnipeg
Linienflug nach Winnipeg. Übernachtung im Hotel am Flughafen.

Tag 2: Churchill & Ankunft in der Wat’Chee Lodge
Weiterflug nach Churchill. Willkommen an der Hudson Bay! Je nach Flugzeit haben Sie Zeit, den Ort auf eigene Faust zu erkunden.
Am Abend geht die Reise weiter, mit dem Zug fahren Sie bis nach Chesnaye, wo der Zug gefühlt mitten im Nirgendwo hält. Einen Bahnhof gibt es hier nämlich nicht. Ihre Guides erwarten Sie mit beheizten, modernen Schneekettenfahrzeugen, um Sie die nächsten 6 Meilen über eine Schneepiste bis zur Wat’chee Lodge zu bringen.

Tag 3: Tundra-Abenteuer
Ihr erster Tag in der Tundra! Nach einem reichhaltigen Frühstück beginnt das Abenteuer. Sie steigen warm eingepackt und samt Fotoausrüstung in ein Pistenfahrzeug. Erfahrene, einheimische Spurensucher haben sich bereits auf den Weg gemacht um frische Eisbären-Spuren zu suchen. Sobald sie etwas gefunden haben, geben sie die Koordinaten an Ihren Guide weiter. Bis dahin erleben Sie bereits eine abenteuerliche Fahrt durch die unberührte, weite Tundra-Landschaft. Ihr Guide kennt sich bestens aus und kann Ihnen viel Interessantes über den Wapusk Nationalpark, die Bären und das Leben am Rande der Arktis erzählen. Zum Mittag gibt es eine heisse Suppe und Sandwiches sowie Kaffee und Kuchen. Sobald Eisbären gesichtet wurden, liegt Spannung in der Luft. Die Guides nähern sich vorsichtig, natürlich sollen die Tiere nicht gestört werden. Unter Einhaltung eines Sicherheitsabstands haben Sie nun die Möglichkeit, Ihr Stativ aufzustellen und in aller Ruhe zu fotografieren. Eisbären und vor allem Eisbären Babys in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, wie sie spielen, von der Mutter gesäugt werden und sich dann müde ankuscheln und schlafen um später wieder voller Energie weiter zu spielen, ist ein unglaubliches Erlebnis. Die Bilder und Erinnerungen, die Sie mitnehmen, werden einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Eine optische Vorstellung, was Sie in Kanada erwartet, vermittelt das Leica Promotion-Video des Tier- und Naturfotografen Norbert Rosing.

Tag 4 – 8: Auf Eisbärensuche
Auch die nächsten Tage verbringen Sie in der Tundra. Das Ziel ist immer die Sichtung von Eisbären, aber natürlich kann dieses nicht immer erzielt und nicht garantiert werden. Wenn Sie Bären finden, haben Sie in der Regel allerbeste Möglichkeiten zum Fotografieren. Und auch sonst bietet die subarktische Tundra interessante Motive – einseitig bewachsene, vereiste Fichten, gigantische Schneewehen und unendliche, unberührte Winterlandschaft. Es kann auch mal passieren, dass Sie aufgrund schlechter Wetterbedingungen einen Tag nicht in die Tundra fahren können. Dann machen Sie es sich in der Lodge mit Ihrem Laptop oder einem guten Buch bequem, entspannen in der Sauna und genießen die gesellige Atmosphäre und gute Gespräche mit anderen Reisenden, Fotografen und Einheimischen. Am Abend verwöhnt Sie der Koch mit ausgezeichneten Speisen, wobei oft regionale Spezialitäten auf dem Buffet-Tisch zu finden sind. Tipp: Unbedingt genug Platz für den Nachtisch lassen, die frisch gebackenen Kuchen sind ein echtes Highlight! Aber vergessen Sie trotz aller Gemütlichkeit nicht, noch einmal draußen in den Himmel zu schauen. Sonst könnten Sie eine einmalige Nordlicht-Show verpassen.

Tag 9: Abschied von Bären und Polarlichtern
Am frühen Morgen steigen Sie zum letzen Mal auf dieser Reise in das Schneekettenfahrzeug und Ihr Guide bringt Sie zum „Bahnhof“. Ca. 2 Stunden später erreichen Sie Churchill. Der Flug zurück nach Winnipeg geht in der Regel am Nachmittag, so dass Sie noch Zeit für etwas Sightseeing haben. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich einen Besuch im Eskimo Museum und in der Arctic Trading Company. Per Transfer geht es dann zum kleinen Flughafen von Churchill und in ca. 2 Stunden Flug bis nach Winnipeg. Hier übernachten Sie wieder im Hotel direkt am Flughafen.

Tag 10: Heimreise
Je nach Flugzeit haben Sie noch etwas Zeit, sich Winnipeg anzuschauen. Auf Wunsch buchen wir auch gerne noch eine Hotel-Übernachtung für Sie. Sehr zu empfehlen ist ein Besuch im Winnipeg Zoo, wo es eine fantastische neue Ausstellung mit dem Namen „Journey to Churchill“ gibt. Hier erhalten Sie auf anschauliche Weise Informationen über die Eisbären in Kanada und Churchill im Speziellen. Des Weiteren gibt es eine Aufzuchtstation für verwaiste Eisbären Babys und einen Aquarium-Tunnel, in dem Sie die Bären beim Schwimmen beobachten können.

Unterkunft:

Die Wat’Chee Lodge ist weltberühmt für die einzigartigen Möglichkeiten, Bärenmütter mit ihren Eisbären Babys zu beobachten, die im Februar/März ihre Höhlen verlassen und sich auf den Weg zur Hudson Bay begeben. Die Lodge ist eine ehemalige Marinekommunikationsstation ca. 40 Meilen südlich von Churchill. Von außen eher unscheinbar, von innen sehr schön und liebevoll restauriert. Nach kürzester Zeit werden Sie sich hier heimisch fühlen. Es gibt Platz für 22 Gäste. Paare übernachten im Doppelzimmer, Einzelreisende in geteilten 2-4-Bett-Zimmern mit Stockbetten. Die sanitären Einrichtungen sind einfach, was der isolierten Lage der Lodge geschuldet ist. Das Wasser zum Waschen kommt aus großen Tanks. Es gibt zwei getrennte Badezimmer für Damen und Herren sowie eine Sauna, die auch als Dusche dient. Geheizt wird die Lodge mit Holzöfen und elektrischen Heizungen. Der Strom kommt aus Generatoren.

Preise & Leistungen

Termine: Anreise Mo., Mi., Fr. im Zeitraum 18.02. – 21.03.2018

Preis pro Person im DZ: 6.990,- EUR

Inklusivleistungen:

  • Linienflug ab Deutschland bis/ab Winnipeg z.B. mit Air Canada oder KLM/Delta
  • Flug von Winnipeg nach Churchill und zurück mit Calm Air
  • 2 Übernachtungen im Hotel am Flughafen in Winnipeg
  • 7 Übernachtungen im 2-4-Bett Zimmer inkl. Vollpension in der Wat’Chee Lodge
  • Zugtickets Churchill – Chesnaye – Churchill
  • Alle nötigen Transfers ab/bis Flughafen Churchill
  • Tägliche Ausflüge mit erfahrenen, einheimischen Guides in beheizten Fahrzeugen, wetterbedingte Programmänderungen vorbehalten

Extraleistungen:

  • Einzelzimmerzuschlag für die 2 Übernachtungen in Winnipeg: EUR 200,-
  • Mietausrüstung für extreme Kälte (Parka, Boots, Mütze, Handschuhe): ca. CAD 500,- / Woche, vor Ort zu zahlen
  • Verlängerung in der Wat’Chee Lodge: CAD 899,- + Tax / Tag
  • Übernachtung in Churchill: ab CAD 100,- + Tax

Anforderungen:

Eine grundsätzliche Fitness wird vorausgesetzt. Die Durchschnittstemperatur im März liegt bei ca. -20 Grad Celsius und mit dem Windchill kann es -40 Grad kalt werden. Eine entsprechende Ausrüstung ist notwendig und sollte, falls nicht vorhanden, vor Ort gemietet werden.

Wenn Sie professionell fotografieren und Ihre Aufnahmen für gewerbliche Zwecke nutzen möchten, muss eine Genehmigung im Voraus bei Parks Canada beantragt werden.

Anfrage

Termine: Anreise Mo., Mi., Fr. im Zeitraum 18.02. – 21.03.2017

Hier können Sie eine unverbindliche Anfrage an die Fietz GmbH senden. Wir reservieren Ihnen die angefragte Reise für ca. eine Woche und Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Reisetermin

Personenzahl *

Namen der mitreisenden Personen: *
Für die unverbindliche Reservierung der Flugtickets benötigen wir die Vor- und Nachnamen aller Reisenden (lt. Pass/Ausweis).

Ihre Anfrage

Anrede *

Titel

Vorname *

Nachname *

Straße / Nummer (in einem Feld)

PLZ

Ort

Land

E-Mail-Adresse *

Telefon *

Newsletter
Ich habe Interesse am monatlichen Newsletter POLAR-AKTUELL

* Pflichtfelder
Ihre Angaben werden vertraulich behandelt.

Date *