Tromsö – Mekka für Orcas & Nordlichter

Winterzauber in Tromsö

Als besonderes Erlebnis im skandinavischen Winter gilt die Beobachtung der Nordlichter in Norwegen. Speziell die Umgebung von Tromsö gilt als einer der besten Orte, um das faszinierende Naturschauspiel zu erleben. Von November bis Januar wird das Bild vielleicht sogar von einer aus dem Wasser ragenden Flosse eines Orcas gekrönt. Eine Fahrt mit dem Hundeschlitten macht diese abwechslungsreiche Reise zum vollkommenen Wintertraum.

Termine:
Anreise zwischen November 2017 und März 2018

Tromsö – Mekka für Orcas & Nordlichter – Reiseverlauf:

Tag 1: Tromsö – Tor zur Arktis
Per Linienflug erreichen Sie Tromsö. Malerisch zwischen Bergen, Fjorden und Inseln gelegen treffen geschichtliches Erbe der Seefahrt und Polarforschung heute auf eine moderne Universitätsstadt. Nach Ihrer Ankunft werden Sie am Flughafen von Tromsö abgeholt und zu Ihrer Unterkunft im Stadtzentrum gebracht. Im Clarion Aurora Hotel erwartet Sie am heutigen Abend ein leichtes Abendbuffet. Unser Tipp für einen entspannten Urlaubsbeginn: Der Whirlpool im 5. Stock bietet eine grandiose Aussicht auf die Stadt. Optional können Sie gleich heute Abend an einem Ausflug auf der Suche nach dem Polarlicht teilnehmen (siehe Extraleistungen).

Tag 2: Huskysafari
Heute steht ein ganz besonderes arktisches Abenteuer auf dem Tagesplan. Nach dem Frühstück machen Sie sich bereit und los geht es zum Huskycamp. Nachdem Sie mit warmer Bekleidung ausgestattet und theoretisch in die Fahrkunst der Musher – der Hundeschlitten Fahrer – eingewiesen wurden geht es los: Genießen Sie eine aufregende Fahrt durch die traumhafte Winterlandschaft Nordnorwegens. Die unbändige Freude der Huskys, das ruhige Gleiten der Kufen über den Schnee und die unvergleichlich klare Luft der arktischen Landschaft –nach dem heutigen Erlebnis werden Sie die Faszination verstehen, die eine Huskysafari ausmacht.

Nach der Tour geht die Fahrt weiter nach Sommarøy. Sie beziehen Ihre Unterkunft im Hotel Arctic. Am Abend erwartet Sie ein leckeres 3-Gänge Menü im gemütlichen Hotelrestaurant.

Tag 3: Whale Watching oder Natur-Safari
Von Anfang November – Ende Januar tummeln sich Orcas, Buckel- und Finnwale in den Fjorden rund um Sommarøy. Sie sind auf der Jagd nach Hering. Bei einer 2-stündigen Bootstour haben Sie die Möglichkeit, die Meeressäuger zu beobachten. Aber auch nachdem die Wale auf ihrer Nahrungssuche weiter gezogen sind, gibt es in der malerischen Fjordlandschaft viel zu entdecken. Robben räkeln sich auf den Felsen in der Sonne und Seeadler gleiten majestätisch durch die Lüfte während Sie in der arktischen Seeluft fernab vom Alltag mal richtig tief durchatmen können.

Tag 4: Sommarøy Nordlichtsuche
Sommarøy ist ein Juwel an der nordnorwegischen Küste, nur eine Autostunde von Tromsö entfernt. In früheren Zeiten wurde das Leben der kleinen Küstengemeinde von Jagd und Fischfang bestimmt. Heute ist die Insel mit mit ihren weißen Sandstränden im Sommer und den Walen und Polarlichtern im Winter ein beliebtes Urlaubsziel für Naturliebhaber.

Nach dem Abendessen treffen Sie Ihren lokalen Guide zu einem ca. 3-stündigen Ausflug auf der Suche nach dem Polarlicht. Gemeinsam fahren Sie hinaus in die Dunkelheit und während Sie Geschichten über das Leben im hohen Norden lauschen, erscheint mit etwas Glück das farbenprächtige Schauspiel am Himmel.

Tag 5: Heimreise
Eine erlebnisreiche Reise neigt sich dem Ende. Per Transfer geht es von Sommarøy zurück nach Tromsö zum Flughafen und weiter in die Heimat.