Polarlicht in den Vesteralen

Erleben Sie im Januar und Februar die Rückkehr der Sonne nach Nord-Norwegen. An Bord des Segel Schoners Noorderlicht, einem umgebauten 2-Mast Segel-Schoner aus dem Jahr 1910, befahren Sie die arktischen Gewässer und genießen den Ausblick auf eine fast schon surreal anmutende Kulisse: malerische Fjorde umrahmt von schneebedeckten Bergen, märchenhaft beleuchtete Fischerdörfer und natürlich das Polarlicht in den Vesteralen! Dies ist auch die Zeit, in der riesige Heringsschwärme die Fjorde bevölkern – und den Heringen folgen die Orkas!

Sie segeln auf dem Schoner Noorderlicht, begleitet von einem erfahrenen Expeditionsleiter von den Vesteralen bis in die Gewässer nördlich der Insel Senja. Täglich werden nur ca. 3 Stunden gefahren – die übrige Zeit bleibt Ihnen für Landausflüge oder den stillen Genuss der zauberhaften Winterlandschaft mit Polarlichtern. Besuchen Sie verwunschene Orte, die nur wenige Menschen vor Ihnen gesehen haben.

Termine:
13.01.2018 – 20.01.2018
20.01.2018 – 27.01.2018
27.01.2018 – 03.02.2018
03.02.2018 – 10.02.2018
10.02.2018 – 17.02.2018

Polarlicht in den Vesteralen – Reiseverlauf:

Tag 1: Willkommen auf 68° Nord!
Per Direktflug geht es ab Amsterdam nach Evenes und direkt weiter mit dem Transferbus zum Hafen von Hårstad. Freuen Sie sich auf die Fahrt durch weite Landschaft und klare Luft. Die Sonne bleibt zu dieser Jahreszeit noch überwiegend unter dem Horizont und taucht die verschneite Fjord-Landschaft in ein malerisches blaues Licht. Bei Ihrer Ankunft in Hårstad erwartet Sie ein lokaler Guide. Mit einem typisch norwegischem Mittagessen auf Røkens Gard beginnt Ihre Erkundungstour. Anschließend bleibt Zeit für den Besuch der abwechslungsreichen Ausstellung auf dem Hof: ein Mischung aus Kunstgalerie, Kunsthandwerk Museum zur Geschichte des Traditionshofes. Weiter geht es zum Museum in Trondenes mit Ausstellungen zur Geschichte Nord-Norwegens: Die Informationen reichen von archäologischen Stätten über Musik und Wikingerkultur bis zum zweiten Weltkrieg. Auch die Kirche aus dem Jahre 1250 ist einen Besuch wert. Am späten Nachmittag geht es dann an Bord Ihres Schiffes und Sie lernen die Mannschaft kennen, die Sie in den kommenden Tagen begleiten wird.

Tag 2: Setzt die Segel!
Geweckt werden Sie heute morgen vom herrlichen Duft frisch gebackenen Brotes. Nach einem reichhaltigen Frühstück ist es endlich soweit – das Signal zum Aufbruch ertönt. Die Noorderlicht segelt hinaus in den Andfjord und nimmt Kurs auf die Andøya. Schnell gelangen Sie in tiefe Gewässer, mit Glück begegnen Ihnen schon bald die ersten Buckelwale. Gemütlich geht es durch das beliebte Segelrevier und es wird Zeit für Sie, die Kamera auszupacken, um die ersten Eindrücke von Landschaft, Flora und Fauna einzufangen. Und scheuen Sie sich nicht, Ihre Bilder zu zeigen. Das ein oder andere Mitglied der Crew – allesamt „Alte Hasen“ der Arktis-Fotografie – hat bestimmt noch Tipps und Tricks für Sie parat. Gerade wenn es um die Nordlicht Fotografie geht.

Tag 3 bis 5: Buckelwale, Orkas und Seeadler
Die vor Ihnen liegenden Tage sind angefüllt mit der Suche nach Walen. Entlang der Westküste von Senja, der zweitgrößten Insel Norwegens, bestehen sehr gute Chancen, diese faszinierenden Meeressäuger zu sehen. Im Winter kommen riesige Heringsschwärme in die Region und mit ihnen die Buckelwale und Orkas. Genießen Sie das Schauspiel einer Orka-Schule auf Jagd nach Ihrer Lieblingsspeise und erleben Sie, wie die Tiere dabei teilweise tief in die Fjordsysteme Nord-Norwegens eindringen. Und wo die Heringe sind sind auch Seeadler nicht weit.

Die majestätischen Tiere profitieren von der Jagt der Orcas und „angeln“ sich die Fische, die an die Wasseroberfläche flüchten. Je nach Wind- und Wetterverhältnissen geht Ihre Fahrt vielleicht sogar hinauf in die Bereiche nördlich von Senja: Auch im Venøyfjord, im Ersfjord und im Kattfjord sind die Bedingungen für Wale optimal.

Dank des wechselhaften Seeklimas sind auch an bedeckten Tagen immer wieder kurze Aufklarungen möglich. Und da Ihre Route direkt im „Nordlich-Oval“ liegt, sind diese (kurzen) Phasen mit klarem Himmel oft ausreichend, um das heiß begehrte grüne, rote oder mitunter sogar violette Lichterspiel am Himmel tanzen zu sehen – das Polarlicht in den Vesteralen.

Jeden Abend ankern Sie in einem der vielen malerischen Fischerdörfer, z. B. Auf der Insel Sommarøy. Hier laden die Sandstrände zu einem ausgiebigen Spaziergang ein.

Tag 6: Gisund
Am Vormittag werden Sie ein letztes Mal nach Walen Ausschau halten doch am Mittag ist endgültig Zeit, Abschied zu nehmen und gen Süden zurück zu segeln. Ein Highlight auf Ihrem Weg wird die Fahrt durch den verwinkelten Gisund, einer der schönsten Wasserstraßen Norwegens. Die Nacht verbringen Sie im Hafen von Finnsnes, ein kleines Städtchen auf dem norwegischen Festland.

Tag 7: Weiter gen Süden
Bei günstigem Wetter werden heute, auf Ihrer Fahrt durch die Vesteralen, die Segel gesetzt. Südlich der Insel Senja liegt der Solbergfjord und in ihm die unbewohnte Tranøya. Eine kleine Holzkirche aus dem 18. Jahrhundert lohnt einen letzten Abstecher. Abends kehren Sie zurück nach Hårstad und es ist Zeit für ein letztes gemeinsames Abendessen an Bord. Genießen Sie die gemeinsamen Stunden und freuen Sie sich über neu gewonnene Freundschaften.

Tag 8: Rückkehr nach Hause
Nach einem letzten Frühstück aus der Kombüse bringt Sie der Transferbus zum Flughafen von Evenes. Per Direktflug geht es zurück nach Amsterdam. Ablaufänderungen vorbehalten. Über die tatsächliche Reiseroute entscheiden Expeditionsleiter und Kapitän vor Ort.

Preise & Leistungen

Preise Winter 2017/18:

KategoriePREIS pro Person
Doppelkabine2.385,- €
Doppelkabine zur Einzelnutzung4.256,- €

Inklusivleistungen

  • Direktflug Amsterdam – Evenes und zurück*
  • 7 Nächte an Bord der Noorderlicht inkl. Vollpension
  • Sämtliche Ausflüge an Bord gem. Tagesprogramm
  • Begleitung durch einen erfahrenen, englischsprachigen Expeditionsleiter
  • 24 Stunden Kaffee und Tee an Bord
  • Tagesprogramm in Hårstad
  • Transfers Flughafen – Schiff — Flughafen

* Gern buchen wir Ihnen einen Zubringerflug nach Amsterdam und/oder eine (Vor-)Übernachtung am Flughafen.

Extraleistungen pro Person:

  • Übernachtung im DZ inkl. Frühstück in Amsterdam: € 59,-
  • Übernachtung im EZ inkl. Frühstück in Amsterdam: € 100,-
  • Parken am Flughafen Amsterdam Schiphol: € 1,- Reservierungsgebühr pro Fahrzeug pro Woche
  • Zubringerflug Amsterdam und zurück: ab € 200,-

Anfrage

Hier können Sie eine unverbindliche Anfrage an die Fietz GmbH senden. Wir reservieren Ihnen die angefragte Reise für ca. eine Woche und Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Reisetermin

Personenzahl *

Namen der mitreisenden Personen: *
Für die unverbindliche Reservierung der Flugtickets benötigen wir die Vor- und Nachnamen aller Reisenden (lt. Pass/Ausweis).

Ihre Anfrage

Anrede *

Titel

Vorname *

Nachname *

Straße / Nummer (in einem Feld)

PLZ

Ort

Land

E-Mail-Adresse *

Telefon *

Newsletter
Ich habe Interesse am monatlichen Newsletter POLAR-AKTUELL

Platz für Fragen, Wünsche, Details

* Pflichtfelder
Ihre Angaben werden vertraulich behandelt.