Huskytour Yukon

Ein einmaliges Wildnis-Abenteuer in der atemberaubenden Landschaft des kanadischen Yukon wartet auf Sie! In den ersten Tagen lernen Sie die Grundlagen des „Mushing“, dann nimmt die Schwierigkeit der Touren Tag für Tag langsam zu. In den Abendstunden entspannen Sie in der Sauna und sitzen in gemütlicher Runde am Kamin. Nach einigen entspannten Tagen auf der Ranch reisen Sie in der Zeit zurück und übernachten im urigen Wildnis-Camp. Wer noch etwas länger unterwegs sein möchte, bucht die längere Tour und übernachtet in einer echten Trapperhütte. Lassen Sie sich von Ihren Schlittenhunden in eine spektakuläre Landschaft führen und erleben Sie bei Lagerfeuerromantik und Nordlichtern das Gefühl echter Freiheit!

Bereits um 1900 strömten Glücksritter und Entdecker in die Wildnis an der Grenze zu Alaska auf der Suche nach dem großen Glück. Seitdem steht der Yukon für das ganz große Abenteuer. Auch Jack London fand hier die Inspiration für seine legendären Geschichten.

Heute bietet der Yukon Erlebnisse der Extraklasse für Naturliebhaber und Entdecker. Das Yukon Quest – das härteste Hundeschlittenrennen der Welt – zieht jedes Jahr dutzende Musher und hunderte Besucher aus aller Welt in seinen Bann. Bei dieser Huskytour befahren Sie dieselben Trails, auf denen auch Profi-Musher mit ihren 4-beinigen Athleten trainieren.

Huskytour Yukon – Reiseverlauf:

Tag 1: Flug nach Whitehorse
Per Linienflug geht es mit Lufthansa oder Air Canada nach Whitehorse. Die erste Nacht verbringen Sie im Best Western Hotel Gold Rush Inn o.ä.

Tag 2: Start ins Husky-Abenteuer
Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Guide am Hotel abgeholt und zur ca. 20 km entfernten Ranch gefahren. Hier erhalten Sie Ihre Ausrüstung für die nächsten Tage. Nach dem Mittagessen ist es Zeit, die Schlittenhunde kennen zu lernen, die Sie freundlich begrüßen werden. Ihr Guide erklärt Ihnen den richtigen Umgang mit den 4-beinigen Athleten, z.B. wie man die Pfoten kontrolliert und die Hunde massiert. Sie lernen, wie man die Hunde einspannt und schließlich auch, wie man den Schlitten fährt. Dann sind Sie bereit für Ihre erste Tour als Musher. Schnell lassen Sie die Ranch hinter sich und folgen dem Trail hinaus in die kanadische Wildnis. Zurück in der Ranch werden als erstes die Hunde versorgt, bevor Sie sich selbst in der Sauna entspannen und bei einem leckeren Abendessen stärken können. Wer mag, macht es sich anschließend noch am Kamin gemütlich.

Tag 3: Tagestour Jackson Lake
Bereits vor dem Frühstück können Sie „Ihren“ Schlittenhunden Guten Morgen sagen und beim Füttern helfen. Sobald Sie sich selbst beim Frühstück gestärkt haben, starten Sie zu einer ca. 35 km langen Schlittentour zum malerischen Jackson Lake. Sie werden merken, dass Sie sich heute schon schnell wohl auf dem Schlitten fühlen und jeden einzelnen Hund besser kennen lernen. Die Verbindung zwischen Mensch und Hund ist eine ganz besondere. Wenn Sie bei jedem Stopp den Hunden zeigen, wie gut sie ihren Job machen, wird sie das motivieren und es entsteht gegenseitiges Vertrauen. Am Abend kümmern Sie sich um die Hunde, bevor Sie Ihr Abendessen genießen und den Tag auf der Ranch ausklingen lassen.

Tag 4: Tagestour Mc Intyre Mountain
Die heutige Schlittentour führt Sie in die Gegend östlich der Ranch. Der Trail verläuft auf einer alten Bergwerkstraße auf dem Mc Intyre Mountain und gewinnt stetig an Höhe. Genießen Sie die zerklüftete Landschaft der Coastal Mountains, in deren Tal sich der Fish Lake schmiegt und halten Sie die Augen offen, es können sich immer tolle Gelegenheiten für Wildtierbeobachtungen ergeben. Zurück in der Lodge wartet wieder die entspannende Sauna und ein leckeres Abendessen.

Tag 5: Tagestour Bonneville Lakes
Die heutige Tour führt Sie westlich der Ranch in Richtung der Bonneville Lakes. Die Trails sind hier schmaler und es gibt ein paar Streckenabschnitte, die Ihr Geschick auf die Probe stellen. Die Landschaft ist atemberaubend und die Bergkette der Coastal Mountains immer in Sichtweite. Ein Teil der Strecke verläuft oberhalb der Baumgrenze, insgesamt fahren Sie heute 20 – 30 km mit dem Hundeschlitten. Nach der Tour kehren Sie für eine weitere Übernachtung zurück zur Ranch, wo Sie sich beim Abendessen über das bevorstehende Camping-Abenteuer austauschen können.

Tag 6: Into the Wild!
Versetzen Sie sich gedanklich zurück in die Zeit, in der die Hundeschlitten das wichtigste Transportmittel im Yukon waren. Wie einst die Goldgräber beladen Sie Ihren Schlitten mit dem nötigen Proviant und der Ausrüstung für eine mehrtägige Schlittentour und gleiten dann hinaus in die winterliche Wildnis. Die erste Etappe führt Sie heute entlang des Ufers des Fish Lakes und hinauf in die beeindruckende Berglandschaft der Coastal Mountains. Genießen Sie die kristallklare Luft und die Stille der Natur. Am Nachmittag erreichen Sie das Trapperzelt-Lager am Dry Creek. Die feststehenden Zelte werden mit einem Holzofen geheizt, so dass Sie es warm haben und es sich in Ihren Schlafsack gekuschelt gemütlich machen können.

Tag 7: Ptarmigan Flats
Am Morgen stärken Sie sich bei einem deftigen Camp-Frühstück. Auch die Hunde bekommen ein reichhaltiges Frühstück bevor Sie Ihr Gespann für die nächste Schlittentour fertig machen. Ihr Ziel sind heute die oberhalb der Baumgrenze auf den Berggipfeln gelegenen Ptarmigan Flats. Halten Sie unterwegs Ausschau nach dem Namensgeber dieses Gebietes – dem Schneehuhn, das sich mit seinem schönen weißen Gefieder gut im Schnee tarnt. Je nach Wetterbedingungen fahren Sie einige Meilen über die oft windigen Bergkuppen und kehren dann zurück zu Ihrem Camp, wo Sie eine weitere Nacht im kuscheligen Trapperzelt verbringen.

Tag 8: Rückkehr zur Ranch
Sie erwachen mit den ersten Sonnenstrahlen und begrüßen Ihr Hundeteam, das sich bereits gierig über sein Frühstück hermacht. Auch Sie stärken sich mit einer Tasse heißen Kaffee und einem herzhaften Frühstück bevor Sie das Camp verlassen und sich auf den Weg zurück zur Ranch begeben. Genießen Sie noch einmal in aller Ruhe das Gefühl, auf den Schlittenkufen durch die schroffe und doch so schöne und einzigartige Landschaft des winterlichen Yukon zu gleiten. Die einzigen Geräusche sind das Knirschen der Kufen im Schnee und das zufriedene Hecheln der Hunde. Zum Mittag kommen Sie in der Ranch an.

Wenn Sie sich für die 9-tägige Reise entschieden haben, ist es nun an der Zeit, den lieb gewonnen Hunden „Goodbye“ zu sagen. Von Ihrem Guide erhalten Sie ein Musher-Diplom und per Transfer geht es nach Whitehorse, wo Sie die letzte Nacht Ihrer Reise im Best Western Hotel Gold Rush Inn o.ä. verbringen.

Wenn Sie sich für die 12-tägige Reise entschieden haben, bleibt Ihnen am Nachmittag Zeit zum entspannen. Genießen Sie die wohltuende Sauna oder machen Sie es sich vor dem Kamin bequem. Sie übernachten heute auf der Ranch.

Tag 9: Heimreise oder Fortsetzung der Huskytour zur Trapperhütte
9-tägige Reise: Im Hotel erwartet Sie ein Frühstück. Je nach Ihrer Abflugzeit können Sie noch durch den Ort bummeln und die Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren lassen. Passend zu Ihrem Rückflug nehmen Sie den Shuttlebus zum Flughafen.

12-tägige Reise: Heute lassen Sie die Zivilisation erneut hinter sich und brechen zur nächsten Wildnistour auf. Alles, was Sie in den nächsten Tagen brauchen, wird in den Schlitten verstaut. Auf den gleichen Trails, die schon zu Zeiten des großen Goldrauschs von Abenteurern und Glücksrittern benutzt wurden, lenken Sie Ihren Schlitten bis zu einer abgelegenen Trapperhütte am Coal Lake. Hier angekommen, erledigen Sie gemeinsam die anfallenden Arbeiten – Hunde versorgen, Feuerholz hacken, kochen am Lagerfeuer oder Holzofen. Am Abend sitzen Sie in gemütlicher Runde am Feuer und genießen das einfache Leben. Wenn Sie Glück haben, können Sie das Nordlicht am Himmel beobachten.

Tag 10: Alligator Lake
Die heutige Tour führt Sie über den Coal Lake zum Alligator Lake. Die schroffe Berglandschaft bietet eine tolle Kulisse für die Trails, die teilweise sehr anspruchsvoll sind. Hier können Sie Ihre erlernten Musher-Fähigkeiten unter Beweis stellen. Zurück am Camp können Sie am Coal Lake eisfischen und es sich am Lagerfeuer bequem machen. Sie übernachten noch einmal in der Trapperhütte.

Tag 11: Rückkehr zur Ranch & nach Whitehorse
Nach Ihrer letzten Nacht in der Wildnis frühstücken Sie in aller Ruhe und spannen ein letztes Mal die Hunde an. Noch einmal erleben Sie die Stille und sicherlich werden Sie merken, wie weit Sie sich während der vergangenen Tage vom bekannten Alltag entfernt haben. Zurück auf der Ranch erwartet Sie ein leckeres Mittagessen. Dann ist es an der Zeit, den lieb gewonnen Hunden „Goodbye“ zu sagen. Von Ihrem Guide erhalten Sie ein Musher-Diplom und per Transfer geht es nach Whitehorse, wo Sie die letzte Nacht Ihrer Reise im Best Western Hotel Gold Rush Inn o.ä. verbringen.

Tag 12: Heimreise
Im Hotel erwartet Sie ein Frühstück. Je nach Ihrer Abflugzeit können Sie noch durch den Ort bummeln und die Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren lassen. Passend zu Ihrem Rückflug nehmen Sie den Shuttlebus zum Flughafen.

Preise & Leistungen

Preise

Preis 9-tägige Reise: 2.950,- EUR
Preis 12-tägige Reise: 3.425,- EUR

Reisezeitraum 28.11.2017 – 31.03.2018
Start der 9-tägigen Reise: dienstags & freitags
Start der 12-tägigen Reise: dienstags

Inklusivleistungen

  • Linienflug ab/bis Frankfurt*. Andere Flughäfen auf Anfrage
  • Alle Transfers
  • 2 Übernachtungen im DZ im Hotel in Whitehorse
  • 2 Übernachtungen im feststehenden Zelt, 2 Übernachtungen in der Trapperhütte (12-tägige Tour)**
  • 4 bzw. 5 Übernachtungen im DZ, Sky High Wilderness Ranch
  • Hundeschlittentour laut Programm mit eigenem Hundegespann
  • Alle Mahlzeiten außer Frühstück 1. Tag und Abendessen letzter Tag
  • Erfahrene englisch sprechende Wildnis-Guides
  • Winterboots für die Dauer der Tour
  • Musher Diplom

* Da die Flugpreise abhängig von der jeweils aktuellen Verfügbarkeit sind, können Zuschläge anfallen.
** Je nach den Wünschen der Teilnehmer kann eine Nacht mehr im Wildnis-Camp verbracht werden und der Reiseverlauf kann sich entsprechend ändern.

Extraleistungen pro Person

Einzelzimmer auf der Ranch:

  • 9-tägige Reise: 275,- EUR
  • 12-tägige Reise: 325,- EUR

Mietausrüstung (vor Ort zu bezahlen):

  • Schlafsack für Camp-Übernachtungen: 45,- CAD
  • Northern Outfitters Jacke: 35,- CAD
  • Northern Outfitters Hose: 35,- CAD
  • Handschuhe: 20,- CAD

Veranstalter dieser Reise ist die Polar-Welten GmbH

Die Geschäftsbedingungen der Polar-Welten GmbH finden Sie hier.

Anfrage

Reisezeitraum 28.11.2017 – 31.03.2018
Start der 9-tägigen Reise: dienstags & freitags
Start der 12-tägigen Reise: dienstags

Hier können Sie eine unverbindliche Anfrage an die Fietz GmbH senden. Wir reservieren Ihnen die angefragte Reise für ca. eine Woche und Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Reisetermin

Personenzahl *

Namen der mitreisenden Personen: *
Für die unverbindliche Reservierung der Flugtickets benötigen wir die Vor- und Nachnamen aller Reisenden (lt. Pass/Ausweis).

Ihre Anfrage

Anrede *

Titel

Vorname *

Nachname *

Straße / Nummer (in einem Feld)

PLZ

Ort

Land

E-Mail-Adresse *

Telefon *

Newsletter
Ich habe Interesse am monatlichen Newsletter POLAR-AKTUELL

* Pflichtfelder
Ihre Angaben werden vertraulich behandelt.

Date *