Expedition zum Kältepol

Der Kältepol – Expeditionsreise im nordöstlichen, asiatischen Teil Russlands

In Jakutien gibt es viele Stellen, die wahrscheinlich noch nie von einem Menschen betreten wurden. Die im Nordosten Russlands liegende Republik verfügt über eine Fläche von 3,1 Millionen km2, von der sich ein Großteil in der Permafrost-Zone befindet. Die Schicht des ewigen Eises erreicht zum Teil 1,5 km. Nicht umsonst befindet sich in Jakutien der kälteste Ort unseres Kontinents – der Kältepol. Im Januar lassen sich die Temperaturen in Oimjakon mit rund -50°C messen, in Werchojansk und Jakutsk, der Hauptstadt der Republik, weit über -40°C. Die tiefste Temperatur von -71,2° C wurde in der Siedlung Oimjakon, im Jahr 1926 registriert. Einer Sage nach lebt in Oimjakon der Herrscher des Winters – Tschyskhan – das Symbol der Kälte. Dorthin führen wir Sie auf dieser Expedition. Sie legen mit einem Allrad-Fahrzeug etwa 2000 km durch verschneite Landschaften zurück, lernen die einheimischen Pferdezüchter kennen und genießen die beeindruckende Gastfreundschaft der Menschen, die trotz extremer Klimabedingungen ihre Lebensfreude bewahren. Zahlreiche Besichtigungen und Einblicke in Geschichte und Kultur der Bevölkerung vervollständigen diese einmalige Reise.

Expedition zum Kältepol – Reiseverlauf:

1. Tag Hinflug:
Individueller Flug nach Moskau und abends Weiterflug nach Jakutsk, das Sie am nächsten Morgen erreichen (Flugzeit ca. 6 Std.).

2. Tag Jakutsk:
Am Flughafen werden Sie empfangen und zum Hotel gebracht. Hier haben erst einmal etwas Zeit, in Ruhe anzukommen. Bei einer ausführlichen Rundfahrt lernen Sie die Hauptstadt Jakutiens kennen. Im einzigartigen Permafrost- Zentrum („Welt des Permafrost“) erfahren Sie, wie das ewige Eis unser Leben und die gesamte Natur beeinflusst. In einem ethnographischen Komplex lernen Sie jakutische Segens-Rituale kennen. Im Anschluss erwartet Sie eine Hundeschlitten – Fahrt auf dem See Ytyk – Küel. Hotelübernachtung in Jakutsk.

3. Tag Jakutsk – Chandyga (450 km):
Nach den letzten Vorbereitungen und Bekleidungs-Kontrolle nehmen Sie Kurs auf das Hauptziel Ihrer Reise – Ojmjakon. Sie überqueren die vereiste Lena, einen der längsten Flüsse der Welt und seinen Zufluss Aldan, der durch Goldfunde berühmt geworden ist. Sie erleben verschiedene Landschaften in weiß und nach ca. 8 – 10 Stunden kommen Sie in Chandyga an. Übernachtung im Hotel.

4.Tag: Chandyga – Oimjakon (650 km):
Heute geht es weiter ins Gebirge mit Überquerung des Werchojanskij-Passes. Von oben genießen Sie schöne Natur-Ausblicke. Die in der Stalin-Ära von GULAG-Gefangenen gebaute Trasse im Norden führt Sie zur Siedlung Oimjakon. Reste der Unterkünfte und die Trasse selbst sind schweigende Zeugen der Geschichte. Abends erreichen Sie Ihr Hauptziel. Übernachtung in einer Gästewohnung.

5. Tag Oimjakon:
Die Siedlung Oimjakon ist ein Bezirkszentrum. Sie unternehmen einen Spaziergang im kältesten Ort der Nordhalbkugel. In einem Pferde-Zuchtbetrieb lernen Sie noch ein Phänomen des Nordens – das jakutische Pferd – kennen. Die Tiere verbringen das ganze Jahr im Freien und vertragen die extremen Wintertemperaturen. Sie sind eine uralte Rasse, die bereits zur Mammut-Zeit existierte. Die Pferdezüchter erzählen Ihnen über ihren Alltag. Sie haben die Möglichkeit zu einem Ausritt. Anschließend probieren Sie Ihr Glück beim Eis-Angeln im Fluss Indigirka. Für die ganz hart gesottenen besteht die Möglichkeit, im Fluss zu baden.

6. Tag: Kältetest:
Zu Tagesbeginn werden Sie draußen ein paar „Experimente“ durchführen. Was passiert z.B. mit Obst, Blumen, Metall und Bekleidung bei extremen Minustemperaturen? Anschließend überreicht der Bürgermeister Ihnen eine Urkunde anlässlich Ihres Besuchs am Kältepol. Sie fahren zur Siedlung Tomtor (30 km). Tomtor zählt etwa 1000 Einwohner, überwiegend Jakuten und Evenen und besitzt eine Schule, ein Krankenhaus, ein Kultur-Haus und sogar einen Internet-Anschluss. Ein ethnographisches Museum ermöglicht Ihnen, sich Einblicke in Historie und Kultur der Region zu verschaffen. Im GULAG-Museum werden Sie über eine bewegte Geschichte des Straßenbaus in der Stalin-Zeit unterrichtet. Staunenswert ist der Fluss der Siedlung, der auch bei hohen Minustemperaturen nicht zufriert. Eine Kinder-Tanzgruppe führt Ihnen Volkstänze vor. Übernachtung in einer Gästewohnung.

7. Tag: Oimjakon – Chandyga:
Sie verabschieden sich vom kältesten Ort unseres Kontinentes und fahren nach Chandyga zurück. Hierbei überqueren Sie unzählige zugefrorene Flüsse, betrachten verschneite Berge und steile Abhänge. Auf der etwa 500 km langen Strecke treffen Sie keine einzige Siedlung an. Abends erreichen Sie Chandyga, wo Sie im Hotel übernachten.

8. Tag: Chandyga – Jakutsk:
Heute fahren Sie mit Ihrem Fahrzeug zurück in die Hauptstadt Jakutiens. Zum Abschied genießen Sie Ihr Abendessen mit traditionellen jakutischen Gerichten. Hotelübernachtung in Jakutsk.

9. Tag – Rückflug:
Transfer zum Flughafen und Flug über Moskau nach Deutschland.

Preise & Leistungen

Teilnehmerzahl: mindestens 2, maximal 6 Personen

Termine
17.12. – 25.12.2017
07.01. – 15.01.2018
21.01. – 29.01.2018
29.01. – 06.02.2018
12.02. – 20.02.2018
20.02. – 28.02.2018
06.03. – 14.03.2018

Preise pro Person bei gemeinsamer Buchung von:

KategoriePREIS pro Person
2 Personen:4.450,- EUR
3 Personen:3.650,- EUR
4 Personen:3.290,- EUR
5 Personen:3.100- EUR
6 Personen:2.950,- EUR

Inklusivleistungen

  • Linienflug ab/bis Deutschland nach Jakutsk
  • Alle Transfers gemäß Reiseverlauf
  • Stadtrundfahrt in Jakutsk
  • 7 Übernachtungen laut Programm in 2-4 Bett-Zimmern
  • 7 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 5 x Abendessen
  • Visumbeschaffung (ohne Konsulatsgebühr ca. EUR 100,-)
  • Alle Besichtigungen gem. Reiseverlauf inkl. Eintritt
  • Englischsprachige Reiseleitung ab Jakutsk
  • Zertifikat in Oimjakon

Extraleistungen – Darf es etwas mehr sein?

  • Einzelzimmerzuschlag: 120,- EUR (für die 2 Übernachtungen in Jakutsk)

Anfrage

Hier können Sie eine unverbindliche Anfrage an die Fietz GmbH senden. Wir reservieren Ihnen die angefragte Reise für ca. eine Woche und Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Reisetermin

Personenzahl *

Namen der mitreisenden Personen: *
Für die unverbindliche Reservierung der Flugtickets benötigen wir die Vor- und Nachnamen aller Reisenden (lt. Pass/Ausweis).

Ihre Anfrage

Anrede *

Titel

Vorname *

Nachname *

Straße / Nummer (in einem Feld)

PLZ

Ort

Land

E-Mail-Adresse *

Telefon *

Newsletter
Ich habe Interesse am monatlichen Newsletter POLAR-AKTUELL

* Pflichtfelder
Ihre Angaben werden vertraulich behandelt.

Date *